BLEND ist Ihr Fachmann für die professionelle Asbestsanierung in München

Als kompetenter Dienstleister für Bau- und Sanierungsarbeiten geben wir stets unser Bestes, damit sich unsere Kunden in den eigenen vier Wänden wohl und heimisch fühlen. Dabei übernehmen wir fachmännisch alle Aufgaben, die während eines Sanierungsprojektes anfallen. Von Mauer- und Verputzarbeiten bis hin zur Asbestsanierung steht Ihnen im Großraum München die BLEND GmbH & Co. KG mit umfassendem Know-how und langjähriger Erfahrung zur Seite.

Das natürliche Mineral Asbest ist bereits seit dem Altertum bekannt und wurde aufgrund seiner bautechnisch positiven Eigenschaften bis zum Verbot Anfang der 1990er Jahre vielfach als Zusatz in Baustoffen eingesetzt. Da Asbeststoffe unvergänglich sind, sind sie bis heute in vielen älteren Gebäuden nachweisbar. Bei einem Umbau oder einer Renovierung ist daher eine professionelle Asbestsanierung Pflicht, um dauerhafte Schäden an der Gesundheit zu verhindern. In der Metropolregion München sind wir Ihr zertifizierter Ansprechpartner.

Die fachgerechte Asbestentsorgung ist bei uns inklusive

Wenn während der Sanierung eines Gebäudes verbauter Asbest entdeckt wird, ist es besonders wichtig, die Entsorgung erfahrenen, zertifizierten Profis zu überlassen. Da nicht nur beim Zerbrechen der Asbestplatten, sondern bereits bei der Demontage kleinste Staubpartikel gelöst werden, kann eine unsachgemäße Beseitigung der mineralischen Silikatfaser zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen. Vertrauen Sie für die Asbestentsorgung in der bayerischen Hauptstadt auf die BLEND GmbH & Co. KG: Wir entfernen den gefährlichen Baustoff schnell und sicher. So beugen Sie möglichen Gesundheitsschädigungen vor und steigern gleichzeitig den Marktwert Ihrer Immobilie. Eine echte Win-win-Situation!

Asbestplatten in alten Gebäuden – ein genauer Blick lohnt sich

Hitzebeständigkeit und Feuerfestigkeit – zwei Eigenschaften, die beim Bau von Dächern, Isolierungen sowie Außenwandverkleidungen unverzichtbar sind. Asbest verfügt über eben diese beiden Merkmale und war aufgrund dessen sowie des niedrigen Preises lange Zeit ein beliebter Zusatz in Baustoffen. Im Zeitraum von 1930 bis 1993 wurde die Mineralfaser vor allem in Form von Asbestplatten in Fassaden, Dacheindeckungen und Dämmungen verbaut, kam aber auch in Fliesenklebern, Rohrummantelungen oder Fugenkitts für Fenster zum Einsatz. Zudem war sie beispielsweise Bestandteil im beliebten Faserzement Eternit, in Eternitplatten sowie in Wellplatten. Heute gilt es, diese fachgerecht entsorgen lassen. Tatsächlich ist Asbest erst seit dem Jahr 1993 als Baumaterial in Deutschland verboten. Beim Umbau oder einer Sanierung einer älteren Immobilie sollte daher gründlich geprüft werden, ob Asbest eingesetzt wurde und eine entsprechend professionelle Demontage erforderlich ist.

Wir übernehmen die Asbestsanierung in und um München

In Ihrem zukünftigen Eigenheim wurde Asbest entdeckt? Kein Grund zur Beunruhigung! Wir – das kompetente Team der BLEND GmbH & Co. KG – kümmern uns um die fachgerechte Asbestsanierung Ihrer Immobilie in München: schnell und sicher sowie zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung, wir stehen Ihnen gerne für eine persönlichen Beratung zur Verfügung.